Support

Technischer Service

Manchmal sind wir telefonisch nicht erreichbar oder Sie haben Fragen zu einem bestimmten Thema. Gerne können Sie dann eine E-Mail senden. Bei Fragen zu ihrer Auftragsbestätigung, Bestellung oder Rechnung oder Fragen im Hinblick auf die Kultivierung von Zelllinien wenden sie sich bitte an unser Team per Kontaktformular, E-Mail oder Telefon.

Biologische Schutzstufe

Biologisches Material kann eine Gefahr für das Personal und die Umwelt darstellen. Daher muss das biologische Material gemäß festgelegten Anforderungen gehandhabt werden.

Biologische Schutzstufe 1 (BSL-1)

BSL-1-Material stellt nur ein geringes Risiko für gesunde Erwachsene dar und birgt ein minimales Gefahrenpotenzial für das Laborpersonal und die Umwelt. Es wird keine spezielle Laborausrüstung benötigt, aber es sind die üblichen Sicherheitsmaßnahmen im Labor erforderlich. Die Bildung von Aerosolen muss vermieden werden, und eine angemessene Desinfektion ist erforderlich.
Wir können BSL-1-Material verkaufen, ohne dass Kunden eine Genehmigung benötigen.

Biologische Schutzstufe 2 (BSL-2)

BSL-2-Material wird mit menschlichen Krankheiten in Verbindung gebracht und stellt eine moderate Gefahr für gesunde erwachsene Menschen und die Umwelt dar. Zellkulturarbeiten müssen unter einer Biosicherheitswerkbank durchgeführt werden, um vor Aerosolen zu schützen. Außerdem müssen im Labor ein Autoklav und ein Waschbecken zum Händewaschen vorhanden sein. Der Zugang zu BSL-2-Labors muss eingeschränkt sein.

Sämtliches BSL-2 Material muss über einen spezialisierten Logistikdienst transportiert werden und kann nicht mit normalen Kurierdiensten verschickt werden.

Kunden, die BSL-2-Material ohne Einschränkungen oder Genehmigungspflicht erwerben können:

  • Universitäten (in der EU)
  • Staatliche Einrichtungen (in der EU)
  • Human- und veterinärmedizinische Untersuchungseinrichtungen mit Sitz in der EU, wenn diese:
    • Sterilitätstests und andere Arbeiten zur mikrobiologischen Qualitätssicherung bei der Herstellung, Prüfung und Überwachung des Verkehrs von Arzneimitteln und Medizinprodukten durchführen
    • Sterilitätstests und andere Arbeiten zur mikrobiologischen Qualitätssicherung durchführen, wenn diese von Ärzten, Tierärzten oder Zahnärzten durchgeführt werden und von der jeweiligen Berufskammer vorgesehen sind.

Art der benötigten Genehmigung:
Genehmigung, nach §44 IfSG, mit BSL-2 Biomaterial zu arbeiten.

Tipps rund um die Zellkultur

Hier finden Sie praktische Tipps sowie Anleitungen zu verschiedenen Themen. Wir arbeiten an weiteren Tipps und Anleitungen.