Über uns

Unsere Geschichte

CLS ist eine 1998 gegründete, unabhängige Zell Bank mit mehr als 800 Zelllinien aus verschiedenen Tumoren, Geweben und Spezies. CLS ist eine der größten und unabhängigen Zellbanken in Privatbesitz.

Neben der Versorgung von Forschern mit authentifizierten Zellkulturen, frei von viralen oder bakteriellen Verunreinigungen, stellt CLS aus Zellen gewonnene Produkte wie DNA, RNA, Zellpellets, Exosomen und Lysate her und bietet Dienstleistungen wie Großproduktion von Zellproduktion, Mykoplasmen- und Virentests für Forschung und Industrie an.

Vision

Unsere Vision ist eine serumfreie Zellkultur. Wir haben mehr als 30 Zelllinien an serumfreie Zellkulturbedingungen angepasst und streben an, bis 2025 mehr als 200 Zelllinien serumfrei zu kultivieren. Das Wichtigste dabei ist, dass den Zellen ihre genetischen Muster, ihre Expressionsprofile und ihre Wachstumseigenschaften erhalten bleiben.

Leitbild

Bewahrung der jetzigen Forschung für künftige Generationen von Wissenschaftlern.

Meilensteine

2022 Launch der neuen Webseite www.cls.shop

2021 Erstellung einer benutzerfreundlichen Website, um den Kauf von Produkten zu erleichtern. Reduzierung der in unseren Einrichtungen anfallenden Abfälle durch die Digitalisierung der täglichen Prozesse.

2020 Arbeit an einer besseren Zellkulturgesellschaft durch Anpassung von mehr als 20 Zelllinien aus verschiedenen Geweben an serumfreie Bedingungen.
Digitalisierung unserer Laborprozesse, um einen besseren Einblick in die Daten zu erhalten, was unseren Kunden zugutekommt, indem wir Zelllinien bereitstellen, die für schnelles und zuverlässiges Wachstum optimiert sind.
Aufbau einer HLA-Datenbank mit gDNA aus Tumorzelllinien und immortalisierten B-LCLs.

2019 Adaption verschiedener Zelllinien zur Proliferation in chemisch definierten serumfreien oder hPL-supplementierten Medien. Erweiterung des Portfolios um sieben fluoreszenzmarkierte Zelllinien aus dem Labor von J. Ellenberg. Erlaubnis zum Umgang mit EBV gemäß Risikostufe L1/L2.

2018 Zertifizierung nach ISO9001:2015 durchgeführt. Exosomen, hergestellt aus HaCaT-, HEK293- und HROC24-Zellen, werden auf den Markt gebracht.

2017 Reprogrammierung von humanen Stromastammzellen aus dem Zahnmark zu iPSC-Zellen.

2016 Vertrieb von iPSCs (Induced Pluripotent Stemcells) in Zusammenarbeit mit CET.

2015 Der CLS-Webshop www.clsgmbh.de geht online.

2014 Die Produktpalette - Premade Western Blots - wird lanciert.

2013 Zulassung als Gentechnisches Labor S1/S2. Erweiterung des CLS-Portfolios um DPSCs (Dental Pulp Stem Cells).

2012 Im Jahr 2012 wird die CLS Cell Lines Service GmbH gegründet.

2011 Erfolgreiche Zertifizierung nach ISO 9001:2008; CLS erwirbt die Lizenz des Universitätsklinikums Heidelberg zum Vertrieb von Glioblastom- und HNSCC-Zelllinien.

2010 CLS erwirbt die Lizenz von EMBLEM Heidelberg zur Kultivierung und zum Vertrieb verschiedener Zelllinien.

2009 CLS zieht in größere Geschäftsräume um.

2006 Der CELL STRETCHER wird in das CLS-Portfolio aufgenommen.

2005 CLS erwirbt die Lizenz des DKFZ Heidelberg zur Kultivierung und zum Vertrieb der HaCaT-Zelllinie.

2004 Übernahme des CLS Cell Lines Service durch Dr. Rosemarie Steubing.

Gerne helfen wir Ihnen weiter!

Kontaktaufnahmemöglichkeit

Tel.: +(49) 06221 700799
E-Mail: info@cls.shop
Service-Zeiten: 9:00 – 16:00 Uhr